Kommunalwahl 2019

Ralf Schwarm - Bürgermeisterwahl - SPD Kandidat

"Rodenbach hat sich weiterentwickelt.  Es macht Spaß, hier zu leben und zu wohnen."

 

Heute für morgen in Rodenbach mit uns als SPD

 

Heute für morgen in Rodenbach mit uns als SPD

,

 

Programm

Wir stehen für

  • Vernünftiger Umgang mit Gemeindefinanzen!
     
  • Pflege und Gestaltung des Ortbildes!

Für die Gestaltung von Parkanlagen, Friedhof und der Sammelstelle Grünabfall gibt es Ideen und Konzepte, die auf Realisierung warten.

Eine Aufwertung der Ortsumgebung als Naherholungsgebiet mit Ertüchtigung von Rundwegen, Radwegen, Waldlehrpfad und Trimmgeräte für Senioren sind ein Schritt in die Zukunft.

Zugleich sind Erhaltungs- und Pflegemaßnahmen für Spielplätze, Dorfteich und Toilettenanlagen beizubehalten.

  • Verbesserung der Infrastruktur!

Die Maßnahmen zur Sanierung von Straßen und Verbesserung der Radwege sind fortzusetzen.

Verkehrsmaßnahmen sollen zur Beruhigung des Durchgangsverkehrs, der Verbesserung der Parkplatzsituation und Sicherheit der Fußgänger beitragen.

  • Neubau Kindergarten und Sicherung des Schulstandortes!

Der Bedarf ist unstrittig. Es gilt, durch einen Neubau des Kindergartens und den Erhalt der Schule Rodenbach als Ort für junge Familien zukunfsfähig zu halten.

  • Förderung und Erhalt der örtlichen Gewerbebetriebe!

Arbeitsplätze vor Ort und Grundversorgung für den täglichen Bedarf ist das Ziel. Kurze Wege für Arbeit, Lebensmittelmarkt und medizinische Versorgung tragen zu unserer Lebensqualität in Rodenbach bei.

  • Unterstützung von Vereinsleben und ehrenamtlichem Engagement!

Vielfalt und Miteinander durch ein intaktes Vereinsleben bedarf ständiger Pflege und Unterstützung; dabei ist die Förderung der Jugendarbeit uns ein großes Anliegen.

Ehrenamtliches Engagement in und außerhalb von Vereinen ist zu fördern.

  • Bedarfsgerechtes Bauen und Wohnen im Ort!

Möglichkeiten für Neubauvorhaben tragen dazu bei, Rodenbach für junge Familien attraktiv zu halten.

Wohnen im Ort soll für Senioren durch die Förderung von altersgerechtem Wohnraum, Mehrgenerationenhaus finanzierbar und attraktiv bleiben.

Altbausanierungen und Erhalt von traditionsreichem Gebäude ist uns ein Anliegen, damit Rodenbach sich der Zukunft stellt ohne sein Ortsbild zu verlieren.


 

Kandidatur für Ortsbürgermeister

 

SPD Aktuell

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

06.11.2019 17:12 Was die SPD in der Regierung geschafft hat
Bestandsaufnahme zur Halbzeit der Wahlperiode Zwei Drittel der SPD-Mitglieder haben vor zwei Jahren entschieden, dass wir in der Regierung wichtige sozialdemokratische Ziele umsetzen sollen. Und sie haben uns beauftragt, in der Mitte der Wahlperiode die Leistung der Koalition zu überprüfen. Grundlage dafür ist die Bestandsaufnahme der Bundesregierung. Eine Bewertung nimmt dann der Parteitag im Dezember

05.11.2019 17:23 Auch neue Gentechniken und ihre Produkte müssen sicherheitsüberprüft und gekennzeichnet werden
Carsten Träger, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, äußert sich zur heutigen Gentechnik-Anhörung im Ernährungsausschuss. „Bei neuen Gentechniken wie CRISPR/Cas haben wir durch das Urteil des Europäischen Gerichtshof aus 2018 eine glasklare Rechtslage, die keine Wünsche offenlässt. Experten haben dies in der heutigen Anhörung erneut bestätigt. Wir brauchen keine Novelle der geltenden EU-Freisetzungsregelung für genveränderte Pflanzen. Die Vermeidung

Ein Service von info.websozis.de